Was hält Kunden in Bad Arolsen

Umfrage der Kaulbachschule wird von Forschungsinstitut ausgewertet

(WLZ vom 15.10.2014)
Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtskurses der 10. Klasse der Kaulbach-Schule Bad Arolsen beschädftigen sich die Schüler um Lehrer Otto Paul und Klaus Winger von der initiative Bad Arolsenmit der Frage, ob Bad Arolsen als Einkaufsstadt attraktiv ist.

Die entsprechenden Schüler haben sich bereits im vergangenen Schuljahr im Rahmen der Projektwoche damit befasst, ob Arolsen als Einkaufsstadt auch für Jugendliche attraktiv ist. Dafür wurden in mehreren Geschäften Umfragen von Jugendlichen unternommen, die anschließend ausgewertet wurden.

Jetzt im zehnten Schuljahr befassen sich diese Jugendlichen damit, …. weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Arokarte, Einkaufen, Stadtentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.