Barrierefreies Nordwaldeck

Der virtuelle Stadt(barrierefrei)führer für Bad Arolsen und die Region Nordwaldeck möchte möglichst allen Menschen – egal, ob jund oder alt, mit oder ohne Behinderung – Informationen über die Region geben. Deshalb bietet der Barriereführer Informationen über die Zugänglichkeiten und Beschränkungen von Geschäften, Hotels, Restaurants, öffentlichen Gebäuden und vielen mehr, die es besonders Menschen mit zeitweiligen oder dauerhaften Handicaps ermöglicht, sich ohne nenneswerte Hürden durch die Stadt zu bewegen.
Der Barriereführer ist ein Gemeinschaftsprojekt der
Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg e.V.,
der Aktion Barrierefreies Leben in Bad Arolsen (BLiBA),
der Initiative Pro Bad Arolsen,
dem BBW Nordhessen
und dem VdK-Kreisverband Waldeck-FrankenbergBei den Besichtigungen vor Ort werden die Angebote nach 24 Kriterien auf

  1. Zugänglichkeit im Außenbereich
  2. Zugänglichkeit im Innenbereich
  3. Zusätzliche Kriterien für Anbieter mit erweiterteten Anforderungen zum Beispiel bei Anbietern von Übernachtungsmöglichkeiten oder der Gastronomie

eingeschätzt. Diese Einschätzung wird während eines Besuchtstermins vor Ort durch einen Projektmitarbeiter vorgenommen. Anbieter und Angebote werden hierbei nicht in “barrierefrei =  gut” oder “nicht barrierefrei = schlecht” kategorisiert. Vielmehr wird wertungsfrei der Ist-Zustand erfasst, so dass Menschen mit ihren individuellen Einschränkungen selbst beurteilen können, ob für sie Probleme mit der Zugänglichkeit bestehen oder nicht.

Darüber hinaus dient das Projekt auch dazu, bei nicht behinderten Menschen das Bewusstsein für Barrieren im Alltag zu sensibilisieren und diese zu motivieren, ihr Angebot zu verbessern / weiter zu verbessern, sofern noch Bedarf besteht. Dass dies möglich ist, haben die vielen freundlichen Gesprächen bei den Besichtigungen vor Ort bestätigt. Erfreulich ist auch, dass bereits viel für den Abbau von Barrieren getan wird oder entsprechende Umbaumaßnahmen in Planung sind. An dieser Stelle danken wir nochmals herzlich für die Teilnahme an diesem Projekt.

Bei Interesse an der Aufnahme in den Barriereführer können Sie dieses per Email anfordern: www.barrierefreies-nordwaldeck.de/49-0-machen-sie-mit.html

Dieser Beitrag wurde unter Barrierefreies Nordwaldeck, Tourismus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Barrierefreies Nordwaldeck

  1. Piers Chapman sagt:

    Eine gute Idee. Mir fehlen aber aktuelle Inhalte aus dem Themengebieten Kultur, Sport, Bauen, etc